Super8site – Das Online Fanzine für Super 8 Fans Super8site – Das Online Fanzine für Super 8 Fans


Vorwort von Dr. Max Abegg

Die Geschichte des Films. Geschichte...? Pfui Deibel. wie langweilig! - Geschichte...? Bravo! Fazit: In «Sachen Geschichte» trennen sich die Geister. Es kommt eben drauf an, wie sie erzählt, wie sie serviert wird, die Geschichte. Fad oder saftig, öde oder gehaltvoll, langweilig oder lebendig. Wie schauts damit aus, mit der Geschichte der Kinematografie, der Historie des lebend-bewegten Bildes ? Da kann man nur sagen: Sie ist saftig, kraftvoll, gehaltvoll, interessant und voller Überraschungen. Und gespickt mit Anekdoten, Episoden, Histörchen, Schlagzeilen und Notizen am Rande. Sie ist einmalig. Sie wurde geschrieben von Zufällen und ernsten Forschern, von Laien und Wissenschaftlern, von Tüftlern und Pröblern, von Erfindern und Kopisten, von Konstrukteuren und Eiferern, vor allen aber von Menschen wie du und ich.

Sie ist jung, die Geschichte der Kinematografie. Eigentlich - Geschichte von gestern. Oder höchstens vorgestern. Alles in allem ist sie etwas über 100 Jahre jung. Beim Zurückblicken lässt sie sich noch überblicken. Trotzdem ist sie manchmal eher undurchsichtig als klar und vieldeutig statt eindeutig. Die Geschichte der Kinematografie ist eine tolle Geschichte: verfolgenswert und lesenswert. Tja - dann wollen wir (ohne Umschweife): Mit Spass hinein in die Lektüre.
» Zur Übersicht